Die Bezeichnung Waldglas rührt daher, daß die Glasherstellung meist inmitten von Wäldern in Wanderhütten sogenannten Waldglashütten stattfand, zumal hier die wichtigsten Grundstoffe wie Holz und Quarzsand reichlich vorhanden waren. Gingen die Holzvorräte im Umkreis einer solchen Wanderglashütte zur Neige wurde die Hütte zerlegt und „wanderte“ dem Wald nach.

Der grünliche Farbton des Waldglases ist auf den hohen Eisengehalt des Sandes zurück zu führen.

Kleine Bläschen (sog. Gispen) und Schlieren, sind ein Qualitätsmerkmal der traditionellen Glasherstellung und sind auf Temperaturschwankungen beim Schmelzprozess zurück zu führen. Abweichungen in Farbe & Form, sowie Größe und Anzahl der Gispen sind das Resultat dieser traditionellen Herstellungsweise.

Die Anfertigung von Waldglas-Repliken ist keine einfache Angelegenheit. Es erfordert die Beherrschung der Glastechniken und die Fähigkeit, alte Erzeugnisse nachzuahmen und die Technologie den Bedingungen alter Hütten anzupassen.

Unsere Gläser werden nach 400 Jahre alter Tradition mundgeblasen und von Hand gefertigt.

Waldglas zeichnet sich durch seine einzigartige Ausstrahlung aus. Die manuelle Herstellung macht jedes Produkt zu einem Unikat. Durch seinen warmen Grünton spricht es die Liebhaber natürlicher Materialien ganz besonders an.

Waldglas ist nicht spülmaschinenfest!

Das Glas fühlt sich am wohlsten, wenn es von Hand mit ein wenig Spülmittel gereinigt wird.

Waldglas / Millefiori / Venezianisches Glas

16,00 €

Auf Lager

16,00 €

Wenige auf Lager

52,00 €

Wenige auf Lager

36,00 €

Wenige auf Lager